• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Hallenbad auf dem Prüfstand

Hallenbad steht auf dem Prüfstand

Bedburg-Hau, 10.02.2010, Andreas Gebbink

Bedburg-Hau. Gemeinde Bedburg-Hau diskutiert über Einsparungen und mögliche Erhöhung der Eintrittsgelder.

Die Gemeinde Bedburg-Hau muss sparen - und das nicht zu knapp. Das Minus im Haushaltsplan beträgt in diesem Jahr vermutlich 800 000 Euro. Ein Warnsignal an alle Parteien: „Das Geld ist nicht mehr da, es müssen jetzt Einsparungen vorgenommen werden", sagt Silke Gorißen, Fraktionsvorsitzende der CDU in Bedburg-Hau. Auch das Hallenbad am Rosendaler Weg steht auf dem Prüfstand.

In den nächsten Jahren müssten 600 000 Euro investiert werden. Eine Menge Geld, welches Bedburg-Hau nicht hat. Über die Höhe der Kosten im einzelnen werden momentan die Ratsfraktionen durch die Verwaltung informiert.

Bleibt das Bad bestehen? „Wir werden alle Möglichkeiten prüfen, die den Erhalt des Hallenbades sichern, um eine Schließung - wie sie in Kranenburg vorgenommen wurde - zu vermeiden. Zumal die Bäder in Kleve und Goch auch keine Kapazitäten mehr für die Schulklassen und Vereine hätten", so Gorißen. Zurzeit spreche keiner darüber, das Hallenbad zu schließen.„Das Hallenbad hat für unsere Gemeinde einen großen Wert und wir haben die Verpflichtung, dass unsere Kinder schwimmen lernen", betont Silke Gorißen.

Günstige Preise

Gleichwohl müsse gespart werden. Über die Öffnungszeiten des Bades müsse man sich unterhalten und auch über die Eintrittsgelder. Mit 2,80 Euro für Erwachsene und 1,40 Euro für Kinder ist das Bedburger Nass im Vergleich mit anderen Bädern sehr günstig.

Das Hallenbad in Bedburg-Hau wird von den Grundschulen und der Hauptschule genutzt, sowie von den Grundschulen in Kalkar, Wissel und Appeldorn. Die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau nutzt das Bedburger Nass ebenso wie die Rheumaliga, Rheinische Kliniken, der Offene Ganztag und die Familienbildungsstätte. AG

Quelle: Nrz, Bedburg-Hau, 10.02.2010, Andreas Gebbink

© CDU Bedburg-Hau 2017 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND